Masterstudiengänge

Startseite | Impressum

Onlinestudium zum Master Medieninformatik


Als Medieninformatiker finden Sie in allen Bereichen der Informatik, in welchen die Datenverarbeitung im Medienbereich von Nutzen ist, eine Beschäftigungsmöglichkeit. Das breitgefächerte Arbeitsfeld umfasst vielfältige Aufgaben in allen IT-Bereichen, im Business-TV, in Forschungszentren und in betriebswirtschaftlich orientierten Fachabteilungen. Um Multimediasysteme konzipieren, entwickeln, einführen und betreiben zu können, sind umfangreiche Kenntnisse notwendig. Das Studium in Master Medieninformatik Online holt Sie bei Ihrem aktuellen Wissensstand ab und vertieft Ihre Kenntnisse entsprechend Ihrer persönlich gewählten Spezialisierung.

Online zu studieren bedeutet, dass Sie zu einem virtuellen Campus Zugang erhalten. Hier können Sie sich Seminare und Vorlesungen ansehen, Referate einreichen, Übungen bearbeiten und Kontakt zu anderen Studierenden aufnehmen. Die Betreuung während Ihres Online-Studiums findet einzeln oder auch in Kleingruppen durch Chats, Foren und E-Mail-Kontakt zu Dozenten statt.

Die Präsenzphasen machen in etwa 20 % Ihres Studiums aus und finden an drei Wochenenden pro Semester statt. Hier können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in Bezug zur Praxis setzen, sich ausprobieren und neue Felder entdecken. Möglich ist dies durch verschiedene Projekte, Übungen und praktisch orientierte Seminare. Darüber hinaus erhalten Sie während der Präsenzzeit die Chance, die Dozenten und andere Studierende kennen zu lernen.
Direkt zum Anbieter wechseln

 

Details zum Studium:

Voraussetzungen Damit Sie das Masterstudium erfolgreich beginnen können, benötigen Sie einen Bachelorabschluss in einem grundständigen Studiengang. Hierbei kann es sich sowohl um einen Abschluss in Informatik, Medien oder auch Medieninformatik handeln. Je nachdem, über welchen Abschluss Sie verfügen, besteht die Möglichkeit, während des Studiums durch Kompaktkurse Ihr Wissen in bestimmten Bereichen aufzufrischen.

Darüber hinaus können Sie auch mit einen fachlich verwandten Studienabschluss Ihr Masterstudium beginnen, sofern Sie mindestens 60 Leistungspunkte in einem Modul mit Informatik oder Medien im Schwerpunkt nachweisen können. Sofern Sie von einer ausländischen Hochschule kommen, kann die Gleichwertigkeit des Abschlusses nach Maßgabe der Zentralstelle für ausländische Abschlüsse und das entsprechende Bildungswesen bewertet werden.

Neben Ihrem fachlich fundierten Abschluss und Ihrer fachlichen Eignung sollten Sie Ihr Bachelorstudium mindestens mit der Note 3,0 abgeschlossen haben. Sollte Ihre Abschlussnote zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vorliegen, benötigen Sie lediglich einen Nachweis, dass bereits 90 % der Prüfungsleistungen erfolgreich absolviert wurden.
Studienbeginn Nachdem Sie sich erfolgreich beworben haben, beginnen Sie das Masterstudium jeweils zum Wintersemester, was meist auf den Oktober fällt. Ihre Studiendauer variiert entsprechend Ihrer Belegung. So können Sie innerhalb von vier Semestern Ihr Masterstudium in Vollzeit erfolgreich abschließen. Dies entspricht einer Dauer von etwa zwei Jahren. Sollten Sie beruflich oder privat stark eingebunden sein, können Sie Ihr Studium auch in Teilzeit absolvieren. Die Studiendauer verlängert sich dementsprechend auf die doppelte Zeitspanne.
Studieninhalte Im ersten Semester werden Sie und Ihre Kommilitonen zunächst auf einen gleichen Kenntnisstand gebracht. Je nachdem, welchen vorherigen Abschluss Sie erreicht und welchen Schwerpunkt Sie in der Vergangenheit fokussiert haben, erhalten Sie die Chance, sich in unterschiedliche Kompaktkurse einzutragen. Diese sind unterteilt nach Abschlüssen und Fachrichtungen. Im zweiten Semester sollen somit alle Studierenden einen ähnlichen Kenntnisstand besitzen.

Das Kernstudium der Medieninformatik beginnt im ersten Semester und erstreckt sich bis zum dritten Semester. Hier erhalten Sie alle nötigen Grundlagen, um im vierten Semester Ihre Masterarbeit erfolgreich abschließen zu können. Hierzu gehören unter anderem die Themen Informationsarchitekturen, Kodierung multimedialer Dateien und Wissenschaftliches Arbeiten.

Im zweiten und dritten Semester haben Sie die Chance, Ihrem Studium einen individuellen Schwerpunkt zu verleihen. Zur Auswahl stehen hierbei vier unterschiedliche Vertiefungsrichtungen: Mobile Computing, Software Technologien, Human Computer-Interaction und Interactive-3D. Neben den Fachbereichen haben Sie zudem die Wahl zwischen weiteren Wahlpflichtfächern, wie beispielsweise neue Rechenkonzepte oder auch parallele Systeme. Alternativ hierzu können Sie das dritte Semester auch an einer Partnerhochschule im Ausland verbringen. Im vierten und letzten Semester widmen Sie sich ausschließlich der Anfertigung Ihrer Masterarbeit, die Sie nach Abschluss im Kolloquium präsentieren.
Abschluss Zum Abschluss Ihres Studiums erhalten Sie den akademischen Titel als Master of Science (M. Sc.). Mit diesem Abschluss haben Sie die Möglichkeit, in einem umfangreichen und international angelegten Berufsfeld tätig zu werden. Medieninformatiker werden vor allem in denjenigen Bereichen aktiv, in denen Datenverarbeitung für den Medienbereich genutzt wird. Sie haben somit unter anderem die Chance, eine Anstellung in Hochschulen, Verlagen oder auch Film- und Tonstudios zu finden. Ebenso besteht jedoch auch die Möglichkeit, im Anschluss eine Promotion zu beginnen.
Weblink / Anbieter TRAININGS- UND WEITERBILDUNGSZENTRUM Wolfenbüttel e.V.