Masterstudiengänge

Startseite | Impressum

MBA Real Estate Management


Die Komplexität des Immobilienmarkts stellt die Führungskräfte der Branche vor stetig steigende Anforderungen. Sie benötigen das Fachwissen verschiedener Disziplinen, verbunden mit der Fähigkeit zum strategischen Planen und vernetzten Denken. Aus diesem Grunde hat die Akademie für Immobilienwirtschaft e.V. Berlin (BBA) gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) den Masterstudiengang Business Administration in Real Estate Management (MBA) ins Leben gerufen, der exakt auf die Kenntnisse und Kompetenzen zugeschnitten ist, die Führungskräfte in der modernen Immobilienwirtschaft brauchen. Im Lehrprogramm werden betriebswirtschaftliches und rechtliches Wissen ebenso vermittelt wie kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenzen. Die Managementstrategien stehen im Einklang mit den ethischen Grundsätzen der weltoffenen und multikulturellen Gesellschaft. Das oberste Prinzip des Studienganges ist der Praxisbezug.

Die Ausbildung Business Administration in Real Estate Management ist vor allem für Manager konzipiert, die bereits Erfahrungen am Markt gesammelt haben und sich mit dem Abschluss als Führungskraft in der Immobilienwirtschaft etablieren möchten.
Entsprechend ist sie berufsbegleitend ausgelegt (postgradualer und weiterbildender Studiengang nach §§ 25 und 26 BerlHG). Den Hauptteil der vier Semester bildet das Selbststudium, für das auch die webbasierte Lernplattform zur Verfügung steht. Die Präsenzzeiten begrenzen sich auf die unmittelbar notwendigen Erfordernisse.
Die Betreuung der Studierenden durch die Professoren der HTW und Dozenten der BBA stellt die wissenschaftliche Qualität wie das fachliche Know-how gleichermaßen sicher.
Der BBA-Masterstudiengang Business Administration in Real Estate Management wurde von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.

 

Details zum Studium:

Voraussetzungen Für den Zugang zum BBA-Studiengang Business Administration in Real Estate Management sind ein vorhandener akademischer Abschluss und eine mindestens einjährige (idealerweise zweijährige) Berufserfahrung notwendig.
Der erfolgreiche Abschluss eines ersten akademischen Grades ist in der Regel mit 210 Leistungspunkten nachzuweisen. Die Untergrenze für einen Zulassungsbescheid durch die Auswahlkommission beträgt 180 Punkte, sofern die entsprechenden Bewerber andere studienrelevante Lernleistungen geltend machen können.
Vom Arbeitgeber des Studierenden wird eine Erklärung erwartet, in der die notwendigen Freistellungen garantiert werden.
Die schriftliche und in deutscher Sprache verfasste Bewerbung umfasst:
- das ausgefüllte Bewerbungsformular der HTW Berlin inklusive Bewerbungsfoto
- den Identitätsnachweis in Form einer Kopie des Reisepasses oder des Personalausweises
- den Nachweis der Zugangsvoraussetzungen durch Zeugnisse in Form beglaubigter Kopien
inkl. des Nachweises der Anzahl der erworbenen Leistungspunkte aus dem ersten akademischen Abschlusses.

Die Bewerbungen müssen bis zum 05. Januar bei der HTW Berlin, oder (bei Delegierung durch die Kursadministration an die BBA) bei der Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. Berlin vorliegen. Die Auswahlkommission kann den Bewerbungszeitraum verlängern, wenn noch freie Plätze vorhanden sind.
Studienbeginn Der Master-Studiengang Business Administration in Real Estate Management beginnt jeweils im Sommersemester und reicht über vier Semester (Regelstudienzeit).
Studieninhalte Im 1. Semester stehen die Bereiche Management & Kommunikation, Management & Strategie, Immobilienmärkte, Corporate Finance sowie die rechtliche Rahmenbedingungen im Vordergrund.

Das 2. Semester widmet sich vor allem den Themen Marketing & Sales, Besteuerung von Unternehmen, Rechnungslegung & Controlling nach internationalem Standard sowie dem
projektbezogenen Immobilienmanagement.

Die Schwerpunkte des 3. Semesters sind die Unternehmenssimulation, der Business Plan, die Immobilienbewertung und Finanzierungskonzepte sowie Internationales Management und Ethik

Im 4. Semester verfassen die Studierenden ihre Masterarbeit zu einem selbst gewählten Thema und absolvieren zum Abschluss des Studiums das Kolloquium.

Der Studiengang ist modularisiert; der Abschluss dieser inhaltlich zusammengefassten Studieneinheiten wird durch eine Modulprüfung vollzogen.
Lehrveranstaltungen können komplett oder in Teilen in englischer Sprache stattfinden.

Im Fokus der Wissensvermittlung steht das Management-Know-how für die praktischen Probleme des Berufsalltags. Entsprechend legt die Studienkonzeption erhöhten Wert auf die Entwicklung der persönlichen und sozialen Kompetenzen der Studierenden. Dazu gehören auch die Fähigkeiten zur Team-Arbeit, Techniken zur Konfliktbewältigung sowie die individuelle Sicherheit bei Präsentationen und der Wahrnehmung von Führungsaufgaben.
Abschluss Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erhalten die Absolventen den Titel Master of Business Administration in Real Estate Management.
Weblink / Anbieter MBA Real Estate Management an der BBA