Masterstudiengänge

Startseite | Impressum

Berufsbegleitende Masterstudiengänge


So wie sich der Arbeitsmarkt ständig verändert, ist es das Bestreben vieler, sich den ständig neuen Bedingungen anzupassen. Ein Studium ist die perfekte Möglichkeit, um sich mit einer Fachrichtung bestens vertraut zu machen und sich zusätzliche Qualifikationen anzueignen.

Seit einiger Zeit gibt es den international standardisierten Masterstudiengang. Charakteristisch für das Masterstudium ist, dass dieses an einen vorherigen akademisch erworbenen Grad anschließt. Es handelt sich also um eine Vertiefung des Wissens oder aber um eine Spezialisierung in eine bestimmte Fachrichtung.

Berufsbegleitende Masterstudiengänge:

Master Alternative Antriebe in der Fahrzeugtechnik

Master Automotive Production

Master Automotive Service Technology and Processes

Master Business Administration

Master Business Coaching & Change Management

Master Corporate Management & Governance

Master Fahrzeugsystemtechnologien

Master Gesundheitsökonomie

Master Health Care Management

Master Health Economics

Master Health Management

Master Innovations- und Technologiemanagement

Master Medieninformatik (Wilhelm Büchner Hochschule)

Master Medieninformatik (TWW)

Master Medien- und Kommunikationsmanagement

Master Prävention und Gesundheitspsychologie

Master Social Management

Master Umwelt und Qualitätsmanagement

Master Vertriebsmanagement

Master Wirtschaftsinformatik

Master Wirtschaftspsychologie

Master Wirtschaftspsychologie & Change Management

MBA Finanzmanagement & Controlling

MBA General Management (Allfinanz-Akademie)

MBA General Management (EURO-FH)

MBA in General Management Executive (AFW/AIM)

MBA Real Estate Management

MBA Sustainability Management

konsekutive / nicht-konsekutive Masterstudiengänge

Man unterscheidet mittlerweile in konsekutive und nicht-konsekutive Masterstudiengänge. Bei einem konsekutiven Masterstudiengang handelt es sich um eine Weiterbildung des im Bachelorstudiengang erworbenen Wissens. Der Student erhält somit die Möglichkeit, seinen Bachelorstudiengang fachlich fortzuführen, zu vertiefen oder aber eine fachübergreifende Erweiterung vorzunehmen. Ganz anders sieht dies bei den nicht-konsekutiven Masterstudiengängen aus. Denn diese bauen inhaltlich nicht auf dem vorangegangenen Bachelorstudiengang auf, sondern schließen an ein beliebiges Studium an.

Je nachdem, für welchen Studiengang man sich entscheidet, gibt es verschiedene Abschlussbezeichnungen. Abschlussbezeichnungen des konsekutiven Mastergrades sind der Master of Arts (M. A.), der Master of Science (M.Sc.), der Master of Engineering (M.Eng.), der Master of Laws (LL.M.), sowie der Master of Fine Arts (M.F.A.), der Master of Music (M.Mus.) und der Master of Education (M.Ed.). Bei nicht-konsekutiven und weiterbildenden Masterstudiengängen können die Abschlussbezeichnungen von den Hochschulen abweichend zu den Bezeichnungen für die konsekutiven Masterstudiengänge gewählt werden. So kennt man hier als Erweiterung beispielsweise auch den Master of Adult Education (M. Edu), den Master of Building Physics (M.BP.) und den Master of Medicine, Ethics and Law (M. mel.).

Um zu entscheiden, ob berufliche Qualifikationen durch ein Masterstudium ausgeweitet werden sollen, sollten einige wichtige Fragen im Vorfeld individuell beantwortet werden. Eine davon ist zum Beispiel, welche Position man in einem Unternehmen anstrebt beziehungsweise inwieweit man Karriere machen möchte. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob man später in einem nationalen oder in einem international agierenden Unternehmen angestellt werden möchte. Zwar gibt es niemals eine Garantie dafür, dass Absolventen des Masterstudiums eine höher bezahlte Stelle erhalten als Absolventen eines Bachelorstudiums, doch gerade dort, wo hochrangige Positionen bekleidet werden, ist ein Masterabschluss Voraussetzung.

Bei uns finden Sie alle Masterstudiengänge, sowohl im Fernstudium als auch im berufsbegleitenden Studium. So haben Sie einen guten Überblick darüber, welche Abschlüsse es gibt, welche Voraussetzungen für das jeweilige Studium erfüllt sein müssen und in welchen Fachrichtungen Sie sich weiterbilden können. Außerdem erfahren Sie, mit welchem Abschluss Sie welches spätere berufliche Ziel anstreben können.